.. where were you when they cruzified my lord?






play that man master ridley - we shall this day light such a candle - by GOD's grace - in england as i trust shall never be put out..




  Startseite
  love
  love




rockin.mommy@web.de



http://myblog.de/rockin.mommy

Gratis bloggen bei
myblog.de





langsam verzweifeln.



Alles was ich fuer dich empfinde, empfindest du nicht fuer mich.
Ich spuere alles. Aber nicht das. Alle Gefuehle, die du mir gegenueber hegst, aber nicht eines davon entspricht der Worte die du mir gegenueber geaeußert hast.


Du liebst mich nicht.


Weil ich mich so sehr veraendert habe, weil ich jemand anders bin, und du mich so nicht lieben kannst.
Egal wie sehr du dich daran festhaelst, dass ich ein netter Mensch sein kann - ich bin nicht mehr das Maedchen in das du dich verliebt hast.



Da ist nicht ein einziges gutes Gefuehl welches ich von dir empfange. Nichts.

Da ist ein leeres kleines Haeuschen am anderen Ufer des Sees und ich wohne dort schon eine lange Zeit - allein.



Ein unueberwindbarer, tiefsitzender Schmerz und eine unheimliche Unruhe in meiner Seele, die nicht aufhoeren will, bis ich weiß, was es mit dieser Wahrheit auf sich hat.



Du toetest mich. Du tust es langsam und mit Bedacht. Mit Gefuehl, sehr geschmeidig, fast schon zaertlich.

Ein schmerzhaftes Abgehen willst du vermeiden, aber ich scheiß auf dein Mitleid - deine erbarmliche Tour mir das Leben unnoetig schwer zu machen.


Du brauchst nicht laenger dein Spiel spielen, wir spielen nicht laenger mit. Du hast es geschafft, dass ich mich wie ein Stueck Scheiße fuehle und glaub mir - das hat lange niemand geschafft.

Der letzte Mensch der dessen in der Lage war, war der Mensch der mich zeugte und verlies, wie du es auch tun wirst.



Du hast alles getruebt - die Freude auf das kleine Lebewesen, die Ungeduld endlich alles einzurichten, das Lachen wenn ich daran denke, wie sie beginnt zu sprechen.


Du hast sie getruebt - meine einst so unerschuetterliche Freude auf dieses Kind. Ohne dass es auf der Welt ist, hast du ihm bereits das Gefuehl gegeben, dass es unerwuenscht und verhasst ist, vom eigenen Vater verurteilt, bevor es ueberhaupt eine Chance hatte sich zu beweisen.



Du bist eine widerliche Person, denn du hast mich verraten, hast mich in tausend Stuecke gerissen, als du sagtest, dass es zu frueh ist, nicht gewuenscht ist, nicht gewollt, nicht geplant..

Wieso klingt alles was du sagst wie ein Vorwurf, dass es meine Schuld ist, dass es allein meine Schuld ist, dass es so ist wie es ist und dass es nicht mehr zu aendern ist.



Dabei hast du immer gesagt, dass es meine Entscheidung ist, weil es mein Koerper ist, dann maße dir nun nicht an zu urteilen und schon gar nicht darueber, wie ich versuche unser Leben auf die Reihe zu bekommen.
Immerhin versuche ich es - Im Gegensatz zu dir, du bekommst es nicht mal hin eine Job zu bekommen, weil du den Ernst der Lage nicht einschaetzen kannst und es niemals verstehen wirst.



Das Schlimmste allerdings ist, dass du mir das Gefuehl gibst, dass ich dein Leben versaut habe, dass ich dir deine Traeume zu nichte gemacht habe und noch viel Schlimmer ist, dass ich es selbst langsam glaube, obwohl es nicht so ist.


Du bist ein widerlicher Heuchler, wir brauchen dich nicht, aber du willst da sein fuer mein kleines Maedchen.
Du hast zwei Moeglichkeiten: Entweder nimmst du sie an und stellst deine Plaene hinten an, denn das ist es was auch von mir verlangt wird und was ich gerne bereit bin zu tun.
Oder du verpisst dich aus unserem Leben und nimmst deine ganzen verschissenen Plaene mit und laesst dich niemals wieder in unserer Naehe blicken!





Du hast es auch vorher nicht geschafft dein Leben in geregelte Bahnen zu lenken, wieso also solltest du es jetzt schaffen und wieso ich daran Schuld sein soll, ist mir daher auch nicht bewusst.
Aber weil ich dich liebe so sehr man einen Menschen auch nur lieben kann stehe ich an deiner Seite und unterstuetze dich, auch wenn ich dabei untergehe.


Das ist Geschichte mein Freund. Wir sind Geschichte. Lieber Geschichte als eine wahllose Wiederholung der immer wieder nervtoetenden Soap die sich einfach nicht abschalten laesst.




Ich werde mich nicht jede Nacht in den Schlaf weinen.
Ich werde nicht jeden Tag damit verbringen mich schuldig und verstoßen fuehlen.
Menschen empfangen Gefuehle. All das was ich empfange ist abwertend, widerlich und keineswegs aufrecht.


Da kommt etwas bei mir an, das mich zerstoert, die Gleichgueltigkeit deiner Mutter, ihre Leugnung gegenueber diesem Geschoepf, ihre Verachtung mir gegenueber, deine Aussagen, die mir das Leben noch schwerer machen, als es ohnehin ist, deine Verdraengung, dieses Gefuehl, dass deine Freunde mich verurteilen, weil ich dein Leben zerstoere, nur weil ich mich dafuer entschieden habe einem Lebewesen eine Chance zu geben, weil viele andere und darunter auch ich niemals eine Chance wie diese hatten.



6.12.08 01:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung